Informationen für Familien

25.05.2020

08.05.2020

Die in Sach­sen für die Aus­zah­lung der Ent­schä­di­gung zustän­di­ge Lan­des­di­rek­ti­on Sach­sen (LDS) hat mit einer Pres­se­mit­tei­lung vom heu­ti­gen Tag dar­auf hin­ge­wie­sen, dass zwi­schen­zeit­lich ein Online-Assis­tent ent­wi­ckelt wur­de, der über Amt24 nutz­bar ist. Antrag­stel­ler kön­nen nun ein per­sön­li­ches Ser­vice­kon­to im Amt24 anle­gen, den Antrag kom­plett online aus­fül­len, die not­wen­di­gen Nach­wei­se per Maus­klick bei­fü­gen und den Antrag elek­tro­nisch an die Lan­des­di­rek­ti­on über­mit­teln. Auch der Bescheid der Lan­des­di­rek­ti­on wird anschlie­ßend elek­tro­nisch an das Ser­vice­kon­to-Post­fach der Antrag­stel­ler über­mit­telt.
Nähe­re Ein­zel­hei­ten zu den Vor­aus­set­zun­gen der Antrag­stel­lung und zum Antrags­ver­fah­ren sind im För­der­por­tal der Lan­des­di­rek­ti­on Sach­sen oder über Amt 24 abruf­bar.

29.04.2020

Ab 6. Mai keh­ren wei­te­re Klas­sen zum Unter­richt an die Schu­len zurück. Dabei han­delt es sich um die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Abschluss­klas­sen 2021 an Gym­na­si­en, Ober­schu­len und Berufs­schu­len sowie den vier­ten Klas­sen an Grund- und För­der­schu­len.

Sehr geehr­te Eltern,

ab dem 04.05.2020 ändern sich die Vor­aus­set­zun­gen zur Not­be­treu­ung von Kin­dern in Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen. In der Anla­ge All­ge­mein­ver­fü­gung zur Ein­stel­lung von Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen vom 04.05.2020 kön­nen Sie sich Infor­mie­ren über die Vor­aus­set­zun­gen.

In der Anla­ge 1 fin­den Sie die Berufs­grup­pen für die eine Not­be­treu­ung in Fra­ge kom­men wird.

In der Anla­ge 2 fin­den Sie ein For­mu­lar zum Bean­tra­gen der Not­be­treu­ung.

Den Antrag schi­cken Sie bit­te per Mail an gesamtleitung@kita-altenberg.de oder bit­te pos­ta­lisch an Gesamt­lei­tung Kita Alten­berg, Haupt­stra­ße 25 in 01778 Alten­berg ST Gei­sing.

Wer wäh­rend der Pan­de­mie sei­ne Kin­der betreu­en muss, weil Krip­pe, Kita, Schu­le und Hort durch die Behör­den geschlos­sen wur­den und des­halb vor­über­ge­hend nicht arbei­ten kann, hat unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen einen Ent­schä­di­gungs­an­spruch. Der ent­spre­chen­de Antrag ist bei der Lan­des­di­rek­ti­on Sach­sen zu stel­len.

Kon­takt Lan­des­di­rek­ti­on Sach­sen:
Fon 0371 532‑1223,
E‑Mail entschaedigungcorona@lds.sachsen.de

Mehr unter: Ent­schä­di­gung für Eltern