Gästebuch

Will­kom­men im Gäs­te­buch der Urlaubs­re­gi­on Alten­berg. Gern kön­nen Sie uns hier Ihre Ide­en, Anre­gun­gen und Erfah­run­gen zu Ihrem Auf­ent­halt mit­tei­len. Natür­lich sind wir auch für Kri­tik offen. Bit­te blei­ben Sie fair und nicht anonym. Wir behal­ten uns vor, Ein­trä­ge mit unbe­kann­ter Her­kunft und unsach­li­chem sowie belei­di­gen­dem Inhalt jeder­zeit zu löschen. Alle Infor­ma­tio­nen zur Daten­schutz­ver­ord­nung fin­den Sie hier. Wir freu­en uns auf Ihre Ein­trä­ge

Jetzt Kom­men­tar ver­fas­sen »

249 Kommentare für “Gästebuch

    Ein Kommentar von Kotzmann,Horst

    Die­ses Hotel ist einen Urlaub wert.
    Waren zuletzt vom 23–27.09.19 hier im Urlaub mit Kind , Es hat uns allen sehr gut
    gefal­len. Das Essen war sehr gut und reichlich.Besonders unse­re
    Enke­lin war von der für­sorg­li­chen Betreu­ung sehr ange­tan. Ihre Aussage:Opa hier
    fah­ren wir wie­der hin.

      Eine Antwort von Tourist-Info-Büro Altenberg

      Vie­len Dank für die net­ten Wor­te, da freu­en wir uns! Wir freu­en uns, Sie bald wie­der begrü­ßen zu dür­fen.

    Ein Kommentar von Ernst Kloimwieder

    Alten­berg ist ein echt schö­ner Kur­ort. Wir wer­den nächs­tes Jahr wie­der kom­men.

      Eine Antwort von Tourist-Info-Büro Altenberg

      Hal­lo Herr Klo­im­wie­der, vie­len Dank für das net­te Feed­back!

    Ein Kommentar von Thomas Ermer

    Der täg­li­che Win­ter­sport­be­richt wäre eine net­te Sache, wenn er denn die Gege­ben­hei­ten rea­lis­tisch beschrei­ben wür­de. Am 17.3. die Kah­le­ber­g­loi­pe auf “grün” zu set­zen, ist mehr als dreist. Die Bedin­gun­gen waren per­fekt, um sich die Ski zu rui­nie­ren. Und lei­der war die­ser Bericht (in die­sem Win­ter) kein ein­ma­li­ger “Aus­rut­scher”.

      Eine Antwort von Tourist-Info-Büro Altenberg

      Hal­lo Herr Ermer, wir erhal­ten unse­re Infor­ma­tio­nen jeden Mor­gen von den Kol­le­gen, wel­che sich um die Prä­pa­rie­rung der Loi­pen küm­mern. Des Wei­te­ren haben wir am Wochen­en­de auch Fotos erhal­ten und kön­nen auf­grund die­ser ver­schie­de­nen Infor­ma­tio­nen sagen, dass die Loi­pen­be­dinun­gen gut waren/sind. Selbst­ver­sätnd­lich möch­ten wir immer einen Win­ter­sport­be­richt haben, wel­cher die Wahr­heit nach außen trägt. In die­ser Win­ter­sai­son haben wir aber auch mehr­fach mit­be­kom­men, dass es hier wirk­lich eine sehr sub­jek­ti­ve Sache ist und man die­se Bedin­gun­gen unglaub­lich ver­schie­den aus­le­gen kann. Auch wenn wir die Loi­pen als “weni­ger gut befahr­bar” ange­ge­ben haben, haben wir von außen die Nach­richt bekom­men, dass die Loi­pen doch super sind. Es ist wirk­lich schwie­rig, hier den rich­ti­gen Zustand ein­zu­schät­zen. Ich hof­fe, Sie kön­nen uns ein wenig ver­ste­hen. Vie­len Dank aber für Ihr Feed­back. VG aus dem Tou­rist-Info-Büro

    Ein Kommentar von Roland Strahl

    Ich möch­te auf Grund der erst jetzt gele­se­nen Ein­schät­zung von Jens Bara­now­ski am 3.3.18 auch noch mal unse­re obli­ga­to­ri­sche, nun­mehr 20., Ski­lang­lauf­fort­bil­dung für Bran­den­bur­ger Sport­leh­rer vom 22.2. bis 25.2.18 Revue pas­sie­ren las­sen.
    Die sei­ner­zeit auf der Alten­ber­ger Sei­te les­ba­ren Bedin­gun­gen lie­ßen mich eher auf ein Aus­fal­len zumin­dest der prak­ti­schen Übun­gen schlie­ßen. Ein Fakt, der auch eini­ge der gemel­de­ten Sport­leh­rer zu einer kurz­fris­ti­gen Absa­ge bewog.
    Wir waren jedoch dann der­ma­ßen über­rascht, dass wir doch dann so gute Bedin­gun­gen vor­fan­den. Nun gut, jene Bedin­gun­gen wie in Alpen­ge­bie­te haben wir ja zumeist nie vor­ge­fun­den und die geschil­der­ten Pro­ble­me ken­nen wir natür­lich auch aber man muss doch schon die vor­han­de­ne Schnee­la­ge an die­sem Wochen­en­de in der Regi­on berück­sich­ti­gen. Wir konn­ten also von Gei­sing aus um die Schar­spit­ze bis nach Zinn­wald mit den Lang­läu­fern fah­ren und auch zum Kah­le­berg.
    bei klei­ne­ren Pro­ble­men und nicht mit unse­ren bes­ten Ski­ern. Auch zur Wittichbaude(Kammweg Zinn­wald Rich­tung Bournak, ca 6 km) waren die Bedin­gun­gen gut(Parallelspur und Ska­ting­spur). Eben­so wei­ter nach Dlo­uha lou­ka.
    Auch von Zinn­wald zum Mückentürmchen(ca.8 km) war Ski­lang­lauf mög­lich ohne grö­ße­re Pro­ble­me.
    Im Gespräch im Ski­lang­lauf­zen­trum Bee­ren­hüt­te aber auch anders­wo war aller­dings immer wie­der zu hören, dass die rea­len Bedin­gun­gen viel schlech­ter auf der Inter­net­sei­te von Alten­berg dar­ge­stellt wur­den, wie sie eigent­lich waren. Das schreckt natür­lich poten­ti­el­le Wochen­end­gäs­te dann doch schon ab.
    Hier soll­te man von den Ver­ant­wort­li­chen doch mal regio­nal über­grei­fend han­deln auf den Inter­net Sei­ten von Alten­berg aber auch von Zinn­wald.
    Es gab übri­gens mal Zei­ten, wo der Bür­ger­meis­ter von Alten­berg zeit­na­he Bil­der von Loi­pen ver­öf­fent­lich­te – eine wich­ti­ge opti­sche Sache zur Ent­schei­dungs­fin­dung.

    R.Strahl – Ski­leh­rer

      Eine Antwort von Tourist-Info-Büro Altenberg

      Sehr geehr­ter Herr Strahl,

      vie­len Dank für Ihre offe­nen Wor­te.

      Es ist schön zuhö­ren, dass Sie unse­re Urlaubs­re­gi­on Alten­berg regel­mä­ßig besu­chen.
      Die Zufrie­den­heit unse­rer Gäs­te liegt uns sehr am Her­zen und wir freu­en uns, jeden ein­zel­nen aufs Neue in der Stadt Alten­berg sowie den umlie­gen­den Orts­tei­len begrü­ßen zu dür­fen.

      Damit Sie auch ein­mal die ande­re Sei­te sehen, möch­ten wir Ihnen gern einen klei­nen Ein­blick in unse­re „Mel­de­ket­te“ geben. Schon zei­tig am Mor­gen bege­ben sich Mit­ar­bei­ter der Stadt Alten­berg auf den Weg in Rich­tung des gro­ßen Loi­pen­park­plat­zes in Zinn­wald um die Schnee‑, und Loi­pen­be­din­gun­gen zu prü­fen. Daten wie z.B. Schnee­zu­stand (Alt­schnee, Neu­schnee, Harsch usw.) und Außen­tem­pe­ra­tu­ren wer­den erfasst, Fotos geschos­sen. Wenn die Bedin­gun­gen es zulas­sen, wer­den die Loi­pen­bul­ly­fah­rer mobi­li­siert damit die Loi­pen prä­pa­riert wer­den kön­nen. Das Tou­rist-Info-Büro Alten­berg erstellt anhand des­sen, in den Win­ter­mo­na­ten täg­lich bis spä­tes­tens 09:00 Uhr, die Win­ter-News. Die­se wer­den an alle Leis­tungs­trä­ger der Regi­on, sowie der Pres­se per Email gesen­det. Zudem stel­len wir den Bericht auch täg­lich auf unse­re Home­page. Falls die Wet­ter­be­din­gun­gen sich am Tag dann doch stark ver­än­dern soll­ten, beginnt die­ser Pro­zess von vorn. Unser Bür­ger­meis­ter Herr Kirs­ten dreh­te die­se Sai­son, wie auch in den ver­gan­ge­nen Jah­ren, sehr viel sei­ne Run­den auf unse­ren Loi­pen und ver­sorg­te uns mit wun­der­schö­nen Win­ter­bil­dern. Die­se teil­ten wir unter ande­rem auf unse­rer Home­page, dem Win­ter-News sowie den Soci­al-Media Kanä­len Face­boock und Insta­gram.

      Es ist sehr scha­de, dass sich Leis­tungs­trä­ger, wel­che ver­än­der­te Bedin­gun­gen über den Tag wahr­neh­men, sich nicht auch selbst bei uns mel­den. Gera­de Häu­ser wie die von Ihnen ange­spro­che­ne Bee­ren­hüt­te, sind ja nun Qua­si an der „Quel­le“ und kön­nen die aktu­el­len Schnee,- Loi­pen­be­din­gun­gen sicher­lich viel bes­ser ein­schät­zen, als wir, die im Büro arbei­ten. Wir geben Ihnen in der Hin­sicht recht, dass dort viel­leicht noch Poten­ti­al nach oben besteht, wir uns auch mehr auf die Leis­tungs­trä­ger fokus­sie­ren soll­ten und ver­su­chen noch enger zusam­men zu arbei­ten.

      Wir hof­fen, wir konn­ten Ihrem Anlie­gen Rech­nung tra­gen und hof­fen Sie bald wie­der in der Urlaubs­re­gi­on Alten­berg begrü­ßen zu dür­fen.

    Ein Kommentar von Baranowski

    Hal­lo Zusam­men,
    wir waren vom 23–25.02.2018 zu Gast in Alten­berg zum Ski Lang­lauf.
    Dass es kei­ne frisch gezo­ge­nen Loi­pen geben wür­de war uns klar, aber was wir dann angtrof­fen war ent­setzt­lich ! Loi­pen, die als sol­che gekenn­zeich­net und mit dem Ver­bot zum Bewan­dern aus­ge­schil­dert waren, die nicht mehr als erkenn­bar waren. Von den vie­len Wan­de­ren, Rodel­schlit­ten aber auch Pfe­der­schlit­ten , kom­plett zer­tre­ten. Die Krö­nung war dann noch ein PKW in Rich­tung Kah­le­berg der auf dem Hin und dem Rück­weg ganz exakt in der mikri­gen Loi­pe ent­lang fuhr !!! Es gab kei­ne Loi­pen­re­ge­lun­gen , kei­ne Tren­nung von Ska­ter oder Klas­sik­läu­fer und und und .…..
    Eine Katasthro­pe !!! Wer Urlau­ber anlo­cken möch­te soll­te sich Inspi­ra­ti­on in Öste­reich holen, die wis­sen wie es gemacht wird ! Ich zumin­dest wer­de mit mei­ner Fami­lie nie wie­der die­se Gegend besu­chen kom­men und emp­feh­len wer­de ich die­se Regi­on auch nie­man­den !!
    bes­te Grü­ße Jens Bara­now­ski

      Eine Antwort von Tourist-Info-Büro Altenberg

      Hal­lo Herr Bara­now­ski,
      vie­len Dank für Ihr Feed­back!
      Es ist natür­lich scha­de, dass Sie die Urlaubs­re­gi­on Alten­berg mit so einem schlech­ten Ein­druck wie­der ver­las­sen haben. Wir sind stets dar­an inter­es­siert unse­re Loi­pen in einem guten Zustand zu hal­ten. Natür­lich ist dies bei den Wit­te­run­gen der letz­ten Wochen sehr schwie­rig. Nach­dem der Neu­schnee gefal­len war, haben wir sofort unse­re Loi­pen­bul­lys in die Spur geschickt und die­se haben ver­sucht, alles so gut wie mög­lich zu prä­pa­rie­ren. Grund­sätz­lich sind unse­re Loi­pen jedoch so prä­pa­riert, dass es eine Loi­pe gibt, wel­che für die klas­sisch Fah­ren­den gedacht ist und die ande­re Sei­te ist platt­ge­fah­ren für Ska­ter. Auf­grund der gerin­gen Schnee­hö­he, konn­te hier jedoch kei­ne ordent­li­che Spur gezo­gen wer­den. Mit der dar­auf­fol­gen­den Wit­te­rung, konn­ten wir auch kei­ne wei­te­re Prä­pa­rie­rung ver­an­las­sen, da wir dadurch nur noch mehr zer­stört hät­ten.

      Natür­lich ist es für uns sehr ärger­lich, wenn Wan­de­rer die Loi­pe betre­ten, dafür sind die Schil­der vor­han­den, wel­che an jedem Loi­pen­ein­stieg ste­hen. Auch die Spur des PKW’s haben wir regis­triert. Nur lei­der ist unse­re Hand­ha­be hier im Nach­hin­ein sehr schwie­rig. Die­sen Win­ter haben wir ver­mehrt gemerkt, dass die gegen­sei­ti­ge Rück­sicht­nah­me hier lei­der stark abge­nom­men hat.

      Wir hof­fen, dass wir Ihnen ein biss­chen die Situa­ti­on erklä­ren konn­ten und wür­den uns natür­lich über einen wie­der­hol­ten Urlaub in unse­rer Regi­on freu­en.

    Eine Antwort von Sandro vom Haus Feig

    Grü­ße ins Osterz­ge­bir­ge. Schön gemach­te und infor­ma­ti­ve Sei­te. Wei­ter so.

    Eine Antwort von Marlis

    LG von Kath­rin und Mar­lis aus Gah­lenz und Seiffen.Danke an Petra und Jens für die erlebnisreiche,unterhaltsame Wan­de­rung über 15 km zur Kohl­hau­kup­pe ab Altenberg.Alles Gute und hof­fent­lich bis bald.

    Eine Antwort von Arno

    Hal­lo,
    die­se gut gestal­te­te und infor­ma­ti­ve Web­site weckt vie­le schö­ne Erin­ne­run­gen an einen Urlaub, den ich vor Jah­ren hier ver­brach­te.
    Aber offen­bar gibt es auch viel Neu­es, sodass es Zeit wird, wie­der ein­mal vor­bei zu schau­en.
    Vie­le Grü­ße

    Ein Kommentar von Zacke

    Schön, wenn die aktu­el­le Tages­zeit der Web­cam auf Win­ter­zeit umge­stellt wer­den könnte.Danke.

      Eine Antwort von Tourist-Info-Büro Altenberg

      Dan­ke für den Hin­weis!
      VG vom Team des Tou­rist-Info-Büro

    Eine Antwort von Spieli

    Hal­lo Lie­be Alten­ber­ger,
    Schö­ne Sei­te über eine schö­ne Gegend.
    Lg Spie­li

    Eine Antwort von Rene Walter

    Habe mich sehr in Alten­berg wohl­ge­fühlt und das lag nicht zuletzt auch an ihrer Home­page, ich konn­te mir einen bes­se­ren Über­blick über Alten­berg beschaf­fen.

    Eine Antwort von Daniel

    Eine gut vor­be­rei­te­te Sei­te, eine Men­ge inter­es­san­ter Infor­ma­tio­nen und ein ordent­li­ches Aus­se­hen;)

    Eine Antwort von Mike

    Ein Gäs­te­buch ist schön, denn man kann etwas rein­krit­zeln. Manch­mal stößt man nach Jah­ren wie­der auf den eige­nen Ein­trag und freut sich. 😀

    Eine Antwort von Ben Krämer

    Ich mache mit mei­ner Fami­lie oft ein Tages­aus­flug in die­se Regi­on. Lohnt sich immer­wie­der.

    Vie­le Grü­ße wünscht Fami­lie Krä­mer

    Eine Antwort von Frieda

    Gäs­te­bü­cher sind etwas fei­nes :-). Nicht nur immer die­se Ein­weg­kom­mu­ni­ka­ti­on. 8)

    Eine Antwort von Christian

    Alten­berg ist ein echt schö­ner Kur­ort. Wir wer­den nächs­tes Jahr wie­der kom­men. lg

    Eine Antwort von Franz

    Sehr gut!
    Ich kann mich nur den Kom­pli­men­ten für
    die neue Dar­stel­lung Alten­bergs anschlie­ßen. Nur vie­le Bil­der kön­nen
    Alten­berg und die Schön­heit der Umge­bung dar­stel­len.
    Wei­ter so.

    Eine Antwort von Richard

    Lie­be Alten­ber­ger,
    dan­ke für das schö­ne uns gast­freund­li­che Wochen­en­de. Ich war mit mei­ner Fami­lie für ein ver­län­ger­tes Wochen­en­de in Alten­berg und wir haben die fri­sche Höhen­luft und die Gast­freund­schaft sehr genos­sen. Von einem Abste­cher über das Berg­bau­mu­see­um bis hin zu einer Füh­rung in der Kräu­ter­li­kör­fa­brik war sehr viel gebo­ten. Ein Gläs­chen Alten­ber­ger ist es auf jeden Fall wert! Dan­ke

Schreibe einen Kommentar zu Marlis Antworten abbrechen

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen