Gästebuch

Willkommen im Gästebuch des Kurortes Altenberg. Gern können Sie uns hier Ihre Ideen, Anregungen und Erfahrungen zum Kurort Altenberg mitteilen. Natürlich sind wir auch für Kritik offen. Bitte bleiben Sie fair und nicht anonym. Wir behalten uns vor, Einträge mit unbekannter Herkunft und unsachlichem sowie beleidigendem Inhalt jederzeit zu löschen. Also, wir freuen uns auf Ihre Einträge

Jetzt Kommentar verfassen »

245 Kommentare für “Gästebuch

    Ein Kommentar von Thomas Ermer

    Der tägliche Wintersportbericht wäre eine nette Sache, wenn er denn die Gegebenheiten realistisch beschreiben würde. Am 17.3. die Kahlebergloipe auf „grün“ zu setzen, ist mehr als dreist. Die Bedingungen waren perfekt, um sich die Ski zu ruinieren. Und leider war dieser Bericht (in diesem Winter) kein einmaliger „Ausrutscher“.

      Eine Antwort von Tourist-Info-Büro Altenberg

      Hallo Herr Ermer, wir erhalten unsere Informationen jeden Morgen von den Kollegen, welche sich um die Präparierung der Loipen kümmern. Des Weiteren haben wir am Wochenende auch Fotos erhalten und können aufgrund dieser verschiedenen Informationen sagen, dass die Loipenbedinungen gut waren/sind. Selbstversätndlich möchten wir immer einen Wintersportbericht haben, welcher die Wahrheit nach außen trägt. In dieser Wintersaison haben wir aber auch mehrfach mitbekommen, dass es hier wirklich eine sehr subjektive Sache ist und man diese Bedingungen unglaublich verschieden auslegen kann. Auch wenn wir die Loipen als „weniger gut befahrbar“ angegeben haben, haben wir von außen die Nachricht bekommen, dass die Loipen doch super sind. Es ist wirklich schwierig, hier den richtigen Zustand einzuschätzen. Ich hoffe, Sie können uns ein wenig verstehen. Vielen Dank aber für Ihr Feedback. VG aus dem Tourist-Info-Büro

    Ein Kommentar von Roland Strahl

    Ich möchte auf Grund der erst jetzt gelesenen Einschätzung von Jens Baranowski am 3.3.18 auch noch mal unsere obligatorische, nunmehr 20., Skilanglauffortbildung für Brandenburger Sportlehrer vom 22.2. bis 25.2.18 Revue passieren lassen.
    Die seinerzeit auf der Altenberger Seite lesbaren Bedingungen ließen mich eher auf ein Ausfallen zumindest der praktischen Übungen schließen. Ein Fakt, der auch einige der gemeldeten Sportlehrer zu einer kurzfristigen Absage bewog.
    Wir waren jedoch dann dermaßen überrascht, dass wir doch dann so gute Bedingungen vorfanden. Nun gut, jene Bedingungen wie in Alpengebiete haben wir ja zumeist nie vorgefunden und die geschilderten Probleme kennen wir natürlich auch aber man muss doch schon die vorhandene Schneelage an diesem Wochenende in der Region berücksichtigen. Wir konnten also von Geising aus um die Scharspitze bis nach Zinnwald mit den Langläufern fahren und auch zum Kahleberg.
    bei kleineren Problemen und nicht mit unseren besten Skiern. Auch zur Wittichbaude(Kammweg Zinnwald Richtung Bournak, ca 6 km) waren die Bedingungen gut(Parallelspur und Skatingspur). Ebenso weiter nach Dlouha louka.
    Auch von Zinnwald zum Mückentürmchen(ca.8 km) war Skilanglauf möglich ohne größere Probleme.
    Im Gespräch im Skilanglaufzentrum Beerenhütte aber auch anderswo war allerdings immer wieder zu hören, dass die realen Bedingungen viel schlechter auf der Internetseite von Altenberg dargestellt wurden, wie sie eigentlich waren. Das schreckt natürlich potentielle Wochenendgäste dann doch schon ab.
    Hier sollte man von den Verantwortlichen doch mal regional übergreifend handeln auf den Internet Seiten von Altenberg aber auch von Zinnwald.
    Es gab übrigens mal Zeiten, wo der Bürgermeister von Altenberg zeitnahe Bilder von Loipen veröffentlichte – eine wichtige optische Sache zur Entscheidungsfindung.

    R.Strahl – Skilehrer

      Eine Antwort von Tourist-Info-Büro Altenberg

      Sehr geehrter Herr Strahl,

      vielen Dank für Ihre offenen Worte.

      Es ist schön zuhören, dass Sie unsere Urlaubsregion Altenberg regelmäßig besuchen.
      Die Zufriedenheit unserer Gäste liegt uns sehr am Herzen und wir freuen uns, jeden einzelnen aufs Neue in der Stadt Altenberg sowie den umliegenden Ortsteilen begrüßen zu dürfen.

      Damit Sie auch einmal die andere Seite sehen, möchten wir Ihnen gern einen kleinen Einblick in unsere „Meldekette“ geben. Schon zeitig am Morgen begeben sich Mitarbeiter der Stadt Altenberg auf den Weg in Richtung des großen Loipenparkplatzes in Zinnwald um die Schnee-, und Loipenbedingungen zu prüfen. Daten wie z.B. Schneezustand (Altschnee, Neuschnee, Harsch usw.) und Außentemperaturen werden erfasst, Fotos geschossen. Wenn die Bedingungen es zulassen, werden die Loipenbullyfahrer mobilisiert damit die Loipen präpariert werden können. Das Tourist-Info-Büro Altenberg erstellt anhand dessen, in den Wintermonaten täglich bis spätestens 09:00 Uhr, die Winter-News. Diese werden an alle Leistungsträger der Region, sowie der Presse per Email gesendet. Zudem stellen wir den Bericht auch täglich auf unsere Homepage. Falls die Wetterbedingungen sich am Tag dann doch stark verändern sollten, beginnt dieser Prozess von vorn. Unser Bürgermeister Herr Kirsten drehte diese Saison, wie auch in den vergangenen Jahren, sehr viel seine Runden auf unseren Loipen und versorgte uns mit wunderschönen Winterbildern. Diese teilten wir unter anderem auf unserer Homepage, dem Winter-News sowie den Social-Media Kanälen Faceboock und Instagram.

      Es ist sehr schade, dass sich Leistungsträger, welche veränderte Bedingungen über den Tag wahrnehmen, sich nicht auch selbst bei uns melden. Gerade Häuser wie die von Ihnen angesprochene Beerenhütte, sind ja nun Quasi an der „Quelle“ und können die aktuellen Schnee,- Loipenbedingungen sicherlich viel besser einschätzen, als wir, die im Büro arbeiten. Wir geben Ihnen in der Hinsicht recht, dass dort vielleicht noch Potential nach oben besteht, wir uns auch mehr auf die Leistungsträger fokussieren sollten und versuchen noch enger zusammen zu arbeiten.

      Wir hoffen, wir konnten Ihrem Anliegen Rechnung tragen und hoffen Sie bald wieder in der Urlaubsregion Altenberg begrüßen zu dürfen.

    Ein Kommentar von Baranowski

    Hallo Zusammen,
    wir waren vom 23-25.02.2018 zu Gast in Altenberg zum Ski Langlauf.
    Dass es keine frisch gezogenen Loipen geben würde war uns klar, aber was wir dann angtroffen war entsetztlich ! Loipen, die als solche gekennzeichnet und mit dem Verbot zum Bewandern ausgeschildert waren, die nicht mehr als erkennbar waren. Von den vielen Wanderen, Rodelschlitten aber auch Pfederschlitten , komplett zertreten. Die Krönung war dann noch ein PKW in Richtung Kahleberg der auf dem Hin und dem Rückweg ganz exakt in der mikrigen Loipe entlang fuhr !!! Es gab keine Loipenregelungen , keine Trennung von Skater oder Klassikläufer und und und ……
    Eine Katasthrope !!! Wer Urlauber anlocken möchte sollte sich Inspiration in Östereich holen, die wissen wie es gemacht wird ! Ich zumindest werde mit meiner Familie nie wieder diese Gegend besuchen kommen und empfehlen werde ich diese Region auch niemanden !!
    beste Grüße Jens Baranowski

      Eine Antwort von Tourist-Info-Büro Altenberg

      Hallo Herr Baranowski,
      vielen Dank für Ihr Feedback!
      Es ist natürlich schade, dass Sie die Urlaubsregion Altenberg mit so einem schlechten Eindruck wieder verlassen haben. Wir sind stets daran interessiert unsere Loipen in einem guten Zustand zu halten. Natürlich ist dies bei den Witterungen der letzten Wochen sehr schwierig. Nachdem der Neuschnee gefallen war, haben wir sofort unsere Loipenbullys in die Spur geschickt und diese haben versucht, alles so gut wie möglich zu präparieren. Grundsätzlich sind unsere Loipen jedoch so präpariert, dass es eine Loipe gibt, welche für die klassisch Fahrenden gedacht ist und die andere Seite ist plattgefahren für Skater. Aufgrund der geringen Schneehöhe, konnte hier jedoch keine ordentliche Spur gezogen werden. Mit der darauffolgenden Witterung, konnten wir auch keine weitere Präparierung veranlassen, da wir dadurch nur noch mehr zerstört hätten.

      Natürlich ist es für uns sehr ärgerlich, wenn Wanderer die Loipe betreten, dafür sind die Schilder vorhanden, welche an jedem Loipeneinstieg stehen. Auch die Spur des PKW’s haben wir registriert. Nur leider ist unsere Handhabe hier im Nachhinein sehr schwierig. Diesen Winter haben wir vermehrt gemerkt, dass die gegenseitige Rücksichtnahme hier leider stark abgenommen hat.

      Wir hoffen, dass wir Ihnen ein bisschen die Situation erklären konnten und würden uns natürlich über einen wiederholten Urlaub in unserer Region freuen.

    Eine Antwort von Sandro vom Haus Feig

    Grüße ins Osterzgebirge. Schön gemachte und informative Seite. Weiter so.

    Eine Antwort von Marlis

    LG von Kathrin und Marlis aus Gahlenz und Seiffen.Danke an Petra und Jens für die erlebnisreiche,unterhaltsame Wanderung über 15 km zur Kohlhaukuppe ab Altenberg.Alles Gute und hoffentlich bis bald.

    Eine Antwort von Arno

    Hallo,
    diese gut gestaltete und informative Website weckt viele schöne Erinnerungen an einen Urlaub, den ich vor Jahren hier verbrachte.
    Aber offenbar gibt es auch viel Neues, sodass es Zeit wird, wieder einmal vorbei zu schauen.
    Viele Grüße

    Ein Kommentar von Zacke

    Schön, wenn die aktuelle Tageszeit der Webcam auf Winterzeit umgestellt werden könnte.Danke.

      Eine Antwort von Tourist-Info-Büro Altenberg

      Danke für den Hinweis!
      VG vom Team des Tourist-Info-Büro

    Eine Antwort von Spieli

    Hallo Liebe Altenberger,
    Schöne Seite über eine schöne Gegend.
    Lg Spieli

    Eine Antwort von Rene Walter

    Habe mich sehr in Altenberg wohlgefühlt und das lag nicht zuletzt auch an ihrer Homepage, ich konnte mir einen besseren Überblick über Altenberg beschaffen.

    Eine Antwort von Daniel

    Eine gut vorbereitete Seite, eine Menge interessanter Informationen und ein ordentliches Aussehen;)

    Eine Antwort von Mike

    Ein Gästebuch ist schön, denn man kann etwas reinkritzeln. Manchmal stößt man nach Jahren wieder auf den eigenen Eintrag und freut sich. 😀

    Eine Antwort von Ben Krämer

    Ich mache mit meiner Familie oft ein Tagesausflug in diese Region. Lohnt sich immerwieder.

    Viele Grüße wünscht Familie Krämer

    Eine Antwort von Frieda

    Gästebücher sind etwas feines :-). Nicht nur immer diese Einwegkommunikation. 8)

    Eine Antwort von Christian

    Altenberg ist ein echt schöner Kurort. Wir werden nächstes Jahr wieder kommen. lg

    Eine Antwort von Franz

    Sehr gut!
    Ich kann mich nur den Komplimenten für
    die neue Darstellung Altenbergs anschließen. Nur viele Bilder können
    Altenberg und die Schönheit der Umgebung darstellen.
    Weiter so.

    Eine Antwort von Richard

    Liebe Altenberger,
    danke für das schöne uns gastfreundliche Wochenende. Ich war mit meiner Familie für ein verlängertes Wochenende in Altenberg und wir haben die frische Höhenluft und die Gastfreundschaft sehr genossen. Von einem Abstecher über das Bergbaumuseeum bis hin zu einer Führung in der Kräuterlikörfabrik war sehr viel geboten. Ein Gläschen Altenberger ist es auf jeden Fall wert! Danke