Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

3-Berge-Tour

· 1 Bewertung · Wanderung · Altenberg · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Information Altenberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Urlaubsregion Altenberg in der herbstlichen Stimmung
    / Urlaubsregion Altenberg in der herbstlichen Stimmung
    Foto: Tourist-Information Mitarbeiter, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Wandern - Geisingberg
    Foto: Phillip Maethner, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Aussichtsturm auf der Kohlhaukuppe
    Foto: Tourist-Information Mitarbeiter, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Kahleberg von oben
    Foto: Phillip Maethner, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
m 1000 900 800 700 600 500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Hotel Lugsteinhof Lugsteinbaude Zinnwald Tourist-Information Rodelklause Bergbaude Kohlhaukuppe Bergbaude Geisingberg Ratskeller Geising
3 Berge an einem Tag - Eine der beliebtesten Wandertouren in unserer Urlaubsregion Altenberg.
geöffnet
mittel
Strecke 18,6 km
5:05 h
380 hm
378 hm
900 hm
584 hm

Von Altenberg geht es über die Dippoldiswalder sowie Neustadtstraße in Richtung Geisingberg. Vorbei an der Altenberger Pinge und den Bergwiesen erreichen Sie den 824 m hohen Geisingberg. Neben der Bergbaude erwartet Sie hier der Louisenturm, welcher Ihnen einen Blick über die Urlaubsregion Altenberg gewährt. Steil Bergab geht es dann Richtung Geising. Vorbei an den historischen Straßenzügen und dem Naturbad Hüttenteich fahren Sie dann hinauf auf die Kohlhaukuppe (786 m) – aufgrund der Köstlichkeiten in der Bergbaude - als Knoblauchkuppe bekannt. Entlang der Deutsch–Tschechien Grenze, (Sommerweg) fahren Sie Richtung Zinnwald-Georgenfeld und durchqueren das Bergbaudörfchen in Richtung der „Lugsteine“. Von da aus führt Sie die Schneise 30 auf den Kahleberg – mit 905 m üNN die höchste Erhebung des Osterzgebirges. Nach einer kleinen Rast, geht es weiter über den I-Flügel und den Alten Zaunhäuser Weg, zurück nach Altenberg.

 

 

Autorentipp

Auf allen drei Gipfeln besteht die Möglichkeit einer Einkehr. Außerdem können Sie eine Weitsicht ins Erzgebirge, böhmische Becken und bis ins Dresdner Elbland genießen.
Profilbild von Tourist-Information Altenberg
Autor
Tourist-Information Altenberg
Aktualisierung: 15.10.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
900 m
Tiefster Punkt
584 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Bergbaude Geisingberg
Rodelklause
Bergbaude Kohlhaukuppe
Hotel Lugsteinhof
Beerenhütte Zinnwald
Saray Döner Altenberg
Lugsteinbaude Zinnwald
Restaurant "Am Schauhübel"
Historische Sammlung Altenberg
Ratskeller Geising

Sicherheitshinweise

  • Genießen Sie die Natur
  • Gönnen Sie den Waldbewohnern Nachtruhe
  • Schützen Sie Pflanzen und Tiere
  • Halten Sie die Rettungswege offen
  • Parken Sie auf Parkplätzen
  • Hinterlassen Sie keinen Müll
  • Nehmen Sie Rücksicht auf Andere
  • Verhindern Sie Waldbrände
  • Achten Sie auf Forstarbeiten
  • Akzeptieren Sie Absperrungen
  • Seien Sie sorgsam und vorsichtig

Start

Altenberg (Bahnhof) (753 m)
Koordinaten:
DD
50.765716, 13.753489
GMS
50°45'56.6"N 13°45'12.6"E
UTM
33U 412094 5624512
w3w 
///spielfilmen.dusche.wundervoll

Ziel

Altenberg (Bahnhof)

Wegbeschreibung

Altenberg - Dippoldiswalder Straße - Neustadtstraße - Geisingberg - KAMMweg Erzgebirge-Vogtland - Geising - Hüttenteich - Kohlhaukuppe - Sommerweg - Zinnwald-Georgenfeld - Lugsteine - Schneise 30 - Kahleberg - I Flügel - Alter Zaunhäuser Weg - Altenberg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Zug: Dresden - Heidenau – Altenberg

Bus: Linie 360 ab Dresden Hbf, Linie 398 ab Teplice

Anfahrt

Über BAB17 - Abfahrt Bad Gottleuba - Lauenstein - Geising - Altenberg

Über B170 - Dresden - Dippoldiswalde - Altenberg / Teplice - Dubi - Zinnwald-Georgenfeld – Altenberg

Parken

Sie können Ihr Auto auf dem Parkplatz am Skilift parken.

Koordinaten

DD
50.765716, 13.753489
GMS
50°45'56.6"N 13°45'12.6"E
UTM
33U 412094 5624512
w3w 
///spielfilmen.dusche.wundervoll
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wandern um Oberbärenburg  1 : 25.000

Wander- und Radkarte Osterzgebirge 1 : 33.000

Erhältlich in der Tourist-Information Altenberg und im Informationsbüro im Bahnhof / Bürgerhaus Kipsdorf.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regenschutz, Erste-Hilfe-Set, Verpflegung, evtl. Fernglas

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Clemens Bittmann 
18.07.2019 · Community
Eine ganz nette Tour ohne allzu große Anstrengungen. Ich würde die Tour nur andersrum empfehlen, also zuerst der Kahleberg. Denn er ist der unattraktivste Gipfel, vorallem von den Wegen her (viel Asphalt). Ansonsten würde ich mir eine bessere Beschilderung/ Markierung der Wege wünschen, vorallem in Geising. Mithilfe der Karte findet man sich aber problemlos zurecht. Die Kohlhaukuppe wollte ich über Treppen besteigen, die dann allerdings nach einer Bank (Ausblick) nicht mehr ausgeschildert/ markiert waren. Die Tour an und für sich ist für jeden machbar der eine normale Kondition besitzt. Die Ausblicke von den Gipfeln sind sehr schön und die Baude auf der Kohlhaukaupe sehr zu empfehlen.
mehr zeigen
Gemacht am 18.07.2019
Foto: Clemens Bittmann, Community
Foto: Clemens Bittmann, Community
Foto: Clemens Bittmann, Community
Foto: Clemens Bittmann, Community

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,6 km
Dauer
5:05 h
Aufstieg
380 hm
Abstieg
378 hm
Höchster Punkt
900 hm
Tiefster Punkt
584 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Gipfel-Tour Heilklima hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.