Sprache auswählen
Tour hierher planen
Schloss

Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein

Schloss · Altenberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Information Altenberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schloss Lauenstein
    / Schloss Lauenstein
    Foto: Tourist-Info-Büro Mitarbeiter, Tourist-Information Altenberg
  • / Schloss Lauenstein mit Burgruine
    Foto: Urlaubsregion Altenberg
  • / Luftaufnahme Schloss Lauenstein
    Foto: Urlaubsregion Altenberg, Egbert Kamprath
  • / Schloss Lauenstein
    Foto: TVE, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Schloss-Museum innen
  • / Lauenstein im Winter
    Foto: Tourist-Info-Büro Mitarbeiter, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Schloss Lauenstein
    Foto: Tourist-Info-Büro Mitarbeiter, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
Hoch über dem Müglitztal – das Kleinod sächsischer Renaissance-Architektur - Schloss Lauenstein. Das Hauptschloss wurde in den vergangenen drei Jahrzehnten umfassend saniert und restauriert und beherbergt heute das Osterzgebirgsmuseum.

Der Bergbau hatte gewaltigen Einfluss auf die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung im östlichen Erzgebirge. Die Bergstadt Lauenstein spiegelt dies mit ihrem repräsentativen Schloss und der reich ausgestatteten Kirche St. Marien und Laurentin auf beeindruckende Weise wider. 

Erstmals schriftlich erwähnt ist Lauenstein 1242.  Das Schloss mit Torhaus, Wirtschaftsgebäuden, Hauptschloss und Gartenanlagen ist im Wesentlichen vom Stil der Renaissance geprägt.

Der rekonstruierter Park und der Schlossgarten mit seinen für das Erzgebirge typischen Nutz- und Zierpflanzen rahmen die einzigartige Schlossanlage.

Sonderausstellungen und Konzerte sorgen für ein abwechslungsreiches kulturelles Angebot. Im Wappensaal finden regelmäßig Trauungen statt.

 Schloss Lauenstein ist ein bedeutendes (Zeit)Zeugnis der Montanregion Erzgebirge/Krusnohori als UNESCO-Welterbe.

Heute zeigt das 1979 gegründete Osterzgebirgsmuseum  eine vielfältige Ausstellung für die ganze Familie.

  • Dauerausstellung zur Geschichte der Kursächsischen Postmeilensäulen und zur Eisenbahngeschichte im Müglitztal.
  • Präsentation des Lebens und der Werke des Baumeisters der Dresdner Frauenkirche, George Bähr
  • Naturkundliche Themen
  • Entwicklung der osterzgebirgischen Landschaft mit ihren Wäldern und Steinrücken

 

 

 

Öffnungszeiten

Dienstag  bis Sonntag: 10:00 - 16:30 Uhr

(letzter Einlass 16:00 Uhr)

Ab Montag 02.11.2020 bleiben alle Museen bis auf weiteres geschlossen.

 

Preise:

Eintritt Erwachsener: 4,00 €

Ermäßigt: 3,00 €

Familienkarte: 9,00 €

 Weitere Preise entnehmen Sie bitte der Homepage vom Schloss Lauenstein.

Profilbild von Urlaubsregion Altenberg
Autor
Urlaubsregion Altenberg
Aktualisierung: 03.03.2021

Öffentliche Verkehrsmittel

- Zug (Müglitztalbahn RB 72): Dresden - Heidenau - Lauenstein oder Altenberg - Lauenstein

- Bus: Linie 360 ab Dresden Hbf nach Altenberg oder mit Linie 398 ab Teplice  

   (weiter mit Müglitztalbahn Altenberg-Lauenstein)

Anfahrt

Über BAB17 - Abfahrt Bad Gottleuba - Lauenstein  Über B170 - Dresden - Dippoldiswalde - Altenberg / Teplice - Dubi - Zinnwald-Georgenfeld – Altenberg (weiter über S178)

Über S178 -Heidenau - Glashütte - Lauenstein / Altenberg - Lauenstein

Parken

Sie können Ihr Auto auf dem Parkplatz auf dem Markt in Lauenstein abstellen.

Koordinaten

DG
50.783979, 13.821413
GMS
50°47'02.3"N 13°49'17.1"E
UTM
33U 416916 5626465
w3w 
///zirkus.glaube.anzuhalten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Führung · Altenberg
George-Bähr-Wanderung
Stadtteil Lauenstein - Marktplatz
Termine
16.5., 10:00–15:30 Uhr
19.9., 10:00–15:30 Uhr
Voranmeldung erforderlich
Veranstalter: Tourist-Information Altenberg | Quelle: Tourist-Information Altenberg

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
14,1 km
3:55 h
310 hm
310 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein

Am Schloss
01778 Altenberg ST Lauenstein
Telefon +49 35054 25402 Fax + 49 35054 25455

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien Schlechtwettertipp
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 1 Touren in der Umgebung
Themenweg · Altenberg
George-Bähr-Rundwanderweg
Top mittel geöffnet
14,1 km
3:55 h
310 hm
310 hm

Begeben Sie sich auf die Spuren von George Bähr, dem Baumeister der Dresdner Frauenkirchen. In der Urlaubsregion Altenberg verbrachte er seine ...

von Urlaubsregion Altenberg,   Tourist-Information Altenberg
  • 1 Touren in der Umgebung