Sprache auswählen
Tour hierher planen
Ortschaft

Altenberg - Staatlich anerkannter Luftkurort

Ortschaft · Altenberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Information Altenberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Altenberg
    / Altenberg
    Foto: Egbert Kamprath, Tourist-Information Altenberg
  • / Geisingberg
    Foto: Urlaubsregion Altenberg, Egbert Kamprath
  • / Geisingberg im Winter
    Foto: Urlaubsregion Altenberg, Egbert Kamprath
Die Urlaubsregion Altenberg ist Sommer wie Winter ein Erlebnis für die ganze Familie. Inmitten ursprünglicher Natur macht der Alltag Pause – ob sportlich oder entspannt, sächsisch-gemütlich oder mit internationalem Flair. Hier kann man in wildromantischer Landschaft und heilsamen Reizklima neue Energie für Körper und Seele tanken.

Seit 2017 ist Altenberg anerkannter Luft-Kurort. Das gut ausgebaute Terrainkurwegenetz und Wassertretbecken unterstützen eine erfolgreiche Kneipp-Therapie. Das Gesundheitszentrum Raupennest bietet viele Möglichkeiten für einen Gesundheitsurlaub und begrüßt Tagesgäste in der großzügigen Bäder- und Saunalandschaft.

 

Schon seit dem 15. Jahrhundert hat Altenberg einen wohlklingenden Namen als Zentrums des Bergbaus in Ostsachsen. Bis 1991 wurde hier Zinnerz gefördert und auch heute kann man die alten Fördertürme und Stollen bestaunen. Eine, in ganz Europa einmalige Besucherattraktion ist die Altenberger Pinge. Mit ihren gewaltigen Abmaßen von 400 m Durchmesser und 150 m Tiefe zählt sie zu den eindrucksvollsten Bergbaudenkmalen der Region.

Wer lieber auf 2 Rädern unterwegs ist, kommt auf jeden Fall auf seine Kosten. Für Mountainbiker und E-Biker gibt es zahlreiche Touren.

 

Weit über die Grenzen der Urlaubsregion Altenberg hinaus bekannt ist die Rennschlitten- & Bobbahn im Kohlgrund. Am ENSO-EISKANAL, einer der anspruchsvollsten und schnellsten Bahnen der Welt, fanden seit 1991 14 Weltmeisterschaften statt – zuletzt die Rennrodel-Weltmeisterschaft im Februar 2020.

Übrigens nicht nur im Winter wird hier gerodelt. Die längste Sommerrodelbahn in Sachsen schlängelt sich mit einer Länge von 1.000 m hinab zur Talstation.  Auch ein Abenteuerspielplatz mit Bungee-Trampolinen, Nautic-Jet, einer Deval-Kart-Strecke und dem Kletterlabyrinth gehören zu den beliebtesten Freizeitanlagen im Osterzgebirge.

 

Winterzeit, das ist in der Urlaubsregion Altenberg purer Genuss. Ski und Rodel sehr gut! 800 m über dem Meeresspiegel, kommt jeder Schneebegeisterte auf seine Kosten.

Die Skihänge in Altenberg, Geising, Rehefeld und Schellerhau laden zu Abfahrten bis weit in die Abendstunden hinein ein. Ein besonderes Erlebnis gibt es in Rehefeld. Hier kann man sich im Snowtubing probieren oder aber mit der Doppelsesselbahn hinauf auf den Hemmschuh fahren und hinunter mit dem Schlitten über die 1 km lange Naturrodelbahn. In vielen Orts- und Stadtteilen findet man zusätzlich noch verschiedene Rodelhänge.

Etwas ganz besonderes in der Urlaubsregion ist das über 80 km lange Loipennetz. Bereits vor Sonnenaufgang rücken die Loipenbullys zum Spuren der Strecken aus, um allen Besuchern optimale Bedingungen zum Skilanglauf zu bieten. Das Loipennetz führt durch verschneite Wälder, über Schneisen und Wege an vielen Ausflugsmöglichkeiten vorbei. Wer lieber Indoor unterwegs sein möchte, kommt in der Eishalle „Gründelstadion“ Geising auf seine Kosten. Nicht nur Schlittschuhlaufen ist hier möglich. Auch Eisstockschießen und Curling kann jeder selbst testen.

Eine weitere internationale Sportstätte ist die Biathlon Sparkassen-Arena Altenberg, welche nicht nur im Winter einen Besuch wert ist. Das Wettkampf-Highlight sind hier die Deutschen Meisterschaften, welche im 2-Jahres-Rhythmus stattfinden. Eine gemütlichere Tour kann man mit der Weißeritztalbahn unternehmen. Vom Kurort Kipsdorf, um die Talsperre Malter sowie durch den Rabenauer Grund bis nach Freital.

Natur pur!

Eine einzigartige Natur kann man im Naturschutzgebiet am Geisingberg erleben. In einer über 18 Jahren  dauernder Pflege und Entwicklungsmaßnahme wurde eine einzigartige Landschaft geschaffen. Maßgebend war hier das Naturschutzgebiet "Bergwiesen im Osterzgebirge". Über Wanderwege sind hier die Orchideenwiesen im Mai und Juni zu sehen. Live erleben kann man hier die Arbeit der einheimischen Landwirte.

Galgenteich - Naturbad mit Campingplatz. Hier schließt sich ein weiteres Naturschutzgebiet mit den sensiblen Borstgrasrasen und den immer wieder in voller Pracht blühenden Orchideen an.

Urlaub, Spitzensport, Freizeitsport, Natur, Kultur und Erholung – in der Urlaubsregion Altenberg kommt jeder auf seine Kosten und das an 365 Tagen im Jahr!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch – Glück Auf!

Profilbild von Urlaubsregion Altenberg
Autor
Urlaubsregion Altenberg
Aktualisierung: 27.07.2020

Öffentliche Verkehrsmittel

Zug (Müglitztalbahn RB 72): Dresden - Heidenau – Altenberg

Bus: Linie 360 ab Dresden Hbf, Linie 398 ab Teplice

Anfahrt

Über BAB17 - Abfahrt Bad Gottleuba - Lauenstein - Geising - Altenberg

Über B170 - Dresden - Dippoldiswalde - Altenberg / Teplice - Dubi - Zinnwald-Georgenfeld – Altenberg

Parken

Sie können Ihr Auto auf vielen verschiedenen Parkplätzen im Ort abstellen.

Koordinaten

DG
50.765431, 13.753959
GMS
50°45'55.6"N 13°45'14.3"E
UTM
33U 412127 5624480
w3w 
///erledigung.tierwelt.jüngste
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Altenberg - Staatlich anerkannter Luftkurort

Am Bahnhof 1
01773 Altenberg
Telefon +49 35056 23993 Fax +49 35056 23994

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien Schlechtwettertipp
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden