Sprache auswählen
Tour hierher planen
Bergwerk

Besucherbergwerk "Vereinigt Zwitterfeld zu Zinnwald"

Bergwerk · Altenberg · 757 m · Heute geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Information Altenberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Staatsgrenze unter Tage
    Staatsgrenze unter Tage
    Foto: Jens Kugler, CC BY-ND, Tourist-Information Altenberg
Glück Auf! Bergbaugeschichte im Erzgebirge hautnah erleben.

In der Grube wurden vom 16. bis ins 19. Jahrhundert Zinn abgebaut und ab dem 20. Jahrhundert vorrangig Wolfram gewonnen. Die Stollen und Hohlräume zeigen anschaulich verschiedene Abbaumethoden, darunter Schlägel und Eisenarbeit, Feuersetzen sowie das Sprengen, welches durch imposante Weitungen überliefert ist. Das Bergwerk steht für den grundherrschaftlichen Zinnbergbau, der für eine Zeit von über 300 Jahren durch die sächsisch-böhmische Adelsfamilie von Bünau mit Sitz in Schloss und Stadt Lauenstein kontrolliert wurde. Der grenzübergreifende Bergbau und die historischen Verbindungen zwischen den beiden Herrschaftsgebieten werden in der Lagerstätte von Zinnwald besonders deutlich.

 

Führungen durch das Bergwerk

2,5 km Rundgang (ca. 1,5 Stunden) im Bergwerk mit Bergsee und Staatsgrenze unter Tage. 

Der Stollen gewährt durch die Befahrung imposanter Schauorte bleibende Eindrücke von der faszinierenden Arbeitswelt unter Tage. An der markierten Grenzlinie in der “Schwarzwänder Weitung” wird die über Jahrhunderte hinweg erfolgte grenzüberschreitende Bebauung dieser Lagerstätte zwischen Sachsen und Böhmen erlebbar.

 

Ausstellung über Tage

"Die Erzlagerstätte Zinnwald und ihre Nutzminerale"

 

Hinweise & Empfehlungen für einen entspannten Besuch:

  • Ausschließlich Führungen mit geschultem Begleitpersonal
  • Schutzkleidung und Geleucht werden gestellt
  • Bitte denken Sie an warme Kleidung und festes Schuhwerk. Die Temperaturen Untertage sind Sommer wie Winter gleichbleibend bei 8° C – 10° C
  • max. 30 Gäste pro Führung*
  • Gruppenbesuche bitten wir vorher anzumelden*
  • Mindestalter für Besucher beträgt 6 Jahre in Begleitung von Erwachsenen

* Aufgrund der aktuellen Situation und der Einhaltung der Abstandsregelungen kann es hier zu Änderungen kommen. Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch.

 Besuchen Sie die 90-minütige Untertageführung im tiefen Bünau-Stollen. Der 2,5 km lange Rundgang führt durch imposante Hohlräume, die sich bereichsweise auch über die Deutsch-Tschechische Grenze ziehen. Das ausgedehnte und weit verzweigte Bergwerk garantiert spannende und faszinierende Einblicke in die Untertage Arbeitswelt der Zinnwalder Erzlagerstätte. 

 

Besucherbergwerk "Vereinigt Zwitterfeld" ist ein bedeutendes (Zeit)Zeugnis der Montanregion Erzgebirge/Krusnohori als UNESCO-Welterbe.

 

Veranstaltungen im Besucherbergwerk

Erleben und genießen Sie an rustikaler Tafel “vor Ort” bei Kerzenschein einen zünftigen Bergschmaus bei geselligem Beisammensein. Ein besonderes Erlebnis ist diese Feierlichkeit in der Adventszeit, wo an eine alte bergmännische Weihnachtstradition im Erzgebirge, die sogenannte “Mettenschicht” angeknüpft wird. Der mit Tannengrün und Weihnachtsbaum schlicht geschmückte untertägige Arbeitsraum schafft den beeindruckenden Rahmen und die Stimmung für die überlieferte Bergmannsweihnacht.

 

Bitte beachten Sie die aktuelle Corona-Verordnung, die wichtigsten Informationen haben wir auf unseren Tages-News für Sie zusammengefasst.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Dienstag10:00–15:00 Uhr
Mittwoch10:00–15:00 Uhr
Donnerstag10:00–15:00 Uhr
Freitag10:00–15:00 Uhr
Samstag10:00–15:00 Uhr

 

Führungen unter Tage:

10:00 Uhr, 11:30 Uhr, 13:30 Uhr, 15:00 Uhr
Moderate Fitness für streckenweise gebücktes Gehen sowie festes Schuhwerk und warme Kleidung bei Temperaturen um 8° C erforderlich.

Anmeldungen sind unter 035056 31344 möglich.

 

Preise:

Erwachsene 9,00 €

Ermäßigt 6,00 €

Familienkarte 24,00 €

Ermäßigung für Inhaber der Altenberger Gästekarte

Profilbild von Tourist-Information Altenberg
Autor
Tourist-Information Altenberg
Aktualisierung: 27.01.2023

Öffentliche Verkehrsmittel

Zug: Dresden - Heidenau - Altenberg (weiter mit Buslinie 398)

Bus: Linie 360 ab Dresden Hbf, ab Teplice Linie 398

Anfahrt

Über BAB17 - Abfahrt Bad Gottleuba - Lauenstein - Geising - Altenberg - Zinnwald-Georgenfeld

Über B170 - Dresden - Dippoldiswalde - Altenberg - Zinnwald-Georgenfeld / Teplice - Dubi - Zinnwald-Georgenfeld

Parken

Sie können Ihr Auto auf dem Parkplatz unterhalb des Besucherbergwerks parken.

Koordinaten

DD
50.741069, 13.766199
GMS
50°44'27.8"N 13°45'58.3"E
UTM
33U 412944 5621757
w3w 
///zirkel.seele.stiegen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit leicht geöffnet
Strecke 0,5 km
Dauer 0:08 h
Aufstieg 12 hm
Abstieg 11 hm

Z6 - Loipenzubringer 6 Ortseingang Zinnwald - Kreuzung Neue Straße/Langer Gassenweg 

von Tourist-Information Altenberg,   Tourist-Information Altenberg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 5,7 km
Dauer 1:25 h
Aufstieg 107 hm
Abstieg 98 hm

Die L5 ist eine Rundloipe rund um zwei der bekannten "14 Achttausender im Osterzgebirge" - die Scharspitze und die Biwak-Kuppe.

von Tourist-Information Altenberg,   Tourist-Information Altenberg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 9,4 km
Dauer 2:20 h
Aufstieg 183 hm
Abstieg 192 hm

Die L1 quer durch das Kahleberggebiet. Eine 9 km lange Rundloipe mit Einkehrmöglichkeiten sowie einem tollen Blick vom Kahleberg.

1
von Tourist-Information Altenberg,   Tourist-Information Altenberg
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 9,1 km
Dauer 2:25 h
Aufstieg 150 hm
Abstieg 150 hm

Diese Tour führt Sie über den Kahleberg rund um die Biathlon Sparkassen-Arena im Hofmannsloch  

von Tourist-Information Altenberg,   Tourist-Information Altenberg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 15,2 km
Dauer 4:15 h
Aufstieg 386 hm
Abstieg 386 hm

Diese Rundwanderung führt Sie zu vier Gipfeln der "14 Achttausender im Osterzgebirge", entlang der deutsch-tschechischen Grenze.

von Tourist-Information Altenberg,   Tourist-Information Altenberg
Langlauf · Altenberg
Skiwanderweg Zinnwald (S5)
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 3,9 km
Dauer 0:35 h
Aufstieg 5 hm
Abstieg 128 hm

Auf diesem Skiwanderweg gelangen Sie zur Kohlhaukuppe.

von Tourist-Information Altenberg,   Tourist-Information Altenberg
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht geöffnet
Strecke 0,4 km
Dauer 0:05 h
Aufstieg 0 hm
Abstieg 28 hm

V3 - Loipenverbinder 3 Sonnenhof

von Tourist-Information Altenberg,   Tourist-Information Altenberg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 10,9 km
Dauer 2:50 h
Aufstieg 160 hm
Abstieg 160 hm

Rundwanderung nach Zinnwald, vorbei am Georgenfelder Hochmoor sowie den Galgenteichen.

von Tourist-Information Altenberg,   Tourist-Information Altenberg

Alle auf der Karte anzeigen
Führung · Altenberg
Expertenführung untertage
Ortsteil Zinnwald-Georgenfeld - Besucherbergwerk "Vereinigt Zwitterfeld zu Zinnwald"
Termine
1.2., 13:30–16:00 Uhr
8.2., 13:30–16:00 Uhr
Veranstalter: Besucherbergwerk Zinnwald | Quelle: Tourist-Information Altenberg
Kurs & Mitmachen · Altenberg
Basteln mit Zinnfiguren und Mineralien
Ortsteil Zinnwald-Georgenfeld - Besucherbergwerk "Vereinigt Zwitterfeld zu Zinnwald"
Termine
2.2., 10:00–11:00 Uhr
9.2., 10:00–11:00 Uhr
Veranstalter: Besucherbergwerk "Vereinigt Zwitterfeld zu Zinnwald" | Quelle: Tourist-Information Altenberg
Kinderprogramm · Altenberg
Kinderführung
Ortsteil Zinnwald-Georgenfeld - Besucherbergwerk "Vereinigt Zwitterfeld zu Zinnwald"
Termine
10.2., 10:00–11:30 Uhr
24.2., 10:00–11:30 Uhr
Veranstalter: Besucherbergwerk Zinnwald | Quelle: Tourist-Information Altenberg

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Besucherbergwerk "Vereinigt Zwitterfeld zu Zinnwald"

Goetheweg 8
01773 Altenberg OT Zinnwald-Georgenfeld
Sachsen
Telefon +49 (0) 35056 31344 Fax +49 (0) 35056 23278

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien Schlechtwettertipp
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung