Sprache auswählen
Tour hierher planen
Aussichtspunkt

Mückentürmchen (Komáří vížka) - Mückenberg (Komáří hůrka)

Aussichtspunkt · Teplice
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Information Altenberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mückentürmchen im Winter
    / Mückentürmchen im Winter
    Foto: Tourist-Information Mitarbeiter, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Die Aussicht vom Mückentürmchen im Winter
    Foto: Tourist-Information Mitarbeiter, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Mückentürmchen
    Foto: Tourist-Information Mitarbeiter, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • / Mückentürmchen
    Foto: Michael Erler, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg

Auf einer Höhe von 807,5 Metern liegt im böhmischen Teil des Osterzgebirges das Mückentürmchen (Komáří vížka) auf dem Mückenberg (Komáří hůrka). Der Mückenberg liegt nordöstlich von Krupka (Graupen) und südöstlich von Cínovec (Böhmisch Zinnwald) unmittelbar am markanten Steilabfall des Erzgebirges. Dadurch ist er ein markanter Aussichtspunkt, von dem aus eine Sicht in fast alle Himmelsrichtungen möglich ist. Die Aussicht vom Mückentürmchen gehört zu den schönsten des Erzgebirges.

 

Direkt am Erzgebirgskamm gelegen ist er eine bedeutende Landmarke der Region. Der Gipfel ist mit einem Berghotel überbaut, von Krupka-Bohosudov (Graupen - Mariaschein) führt eine Sesselbahn auf den Gipfel.

Bis in jüngere Vergangenheit war am Mückenberg der Bergbau auf Zinn und weitere Erze bedeutsam. Der in das Berghotel integrierte Anläuteturm, mehrere Pingen und ausgedehnte Bergehalden zeugen davon.

Nach dem Rückgang des Bergbaus im 19. Jahrhundert wurde 1857 ein Ausflugsrestaurant errichtet, welches den 1568 erbauten Anläuteturm integrierte. Dieses weithin sichtbare Mückentürmchen entwickelte sich in der Folge zu einem der beliebtesten Ausflugsziele in der Nähe der ehem. Bergbauorte Krupka (Graupen) und Cínovec (Böhmisch Zinnwald). In den Jahren 1950 bis 1952 wurde von Bohosudov (Mariaschein) aus ein Sessellift auf den Berg gebaut, der zur Zeit seiner Errichtung der längste Sessellift in Mitteleuropa war. Auch heute noch gilt die Seilbahn als die längste in Tschechien ohne Zwischenstation.

Die Aussicht ist insbesondere nach Süden auf das Böhmische Mittelgebirge, nach Osten zum Elbsandsteingebirge und nach Westen zum Hauptkamm des Erzgebirges sehr lohnend. Nach Norden versperren der Geisingberg und die Kohlhaukuppe eine umfassende Sicht nach Sachsen, jedoch ist bei guter Sicht das Elbtal mit Dresden auszumachen.

Öffnungszeiten

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

 

 

Preise:

Seilbahn :

Erwachsene

130 CZK /einfache Fahrt

200 CZK hin und zurück

Kinder (5-10 Jahre)

100 CZK/ einfache Fahrt

150 CZK hin und zurück

Profilbild von Tourist- Information Altenberg
Autor
Tourist- Information Altenberg
Aktualisierung: 09.06.2021

Anfahrt

https://goo.gl/maps/cQc7egF9A41NXx2z5

 

Parken

Sie können Ihr Auto auf dem Parkplatz direkt am Berghotel abstellen.

Koordinaten

DG
50.706836, 13.856501
GMS
50°42'24.6"N 13°51'23.4"E
UTM
33U 419257 5617848
w3w 
///fluss.brut.kälber
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Führung · Altenberg
Mückentürmchen-Tour
Ortsteil Zinnwald-Georgenfeld - Hotel Lugsteinhof
Termine
22.9., 9:30–16:00 Uhr
20.10., 9:30–16:00 Uhr
Voranmeldung erforderlich
Veranstalter: Hotel Lugsteinhof | Quelle: Tourist-Information Altenberg

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Mückentürmchen (Komáří vížka) - Mückenberg (Komáří hůrka)

Horni Krupka 120
41741 Horni Krupka
Telefon +420 417 861 348

Eigenschaften

Familien
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege