Sprache auswählen

Terrainkurwege- Wege zur Gesundheit

Terrainkurwege bedeuten dosiertes und kurmäßiges Gehen in natürlicher Landschaft und im heilenden Klima im Erzgebirge.  Kurort Altenberg verfügt über 12 ausgewiesene Terrainkurwege, die jeweils in der Kurpark oder bei der Rehaklinik Raupennest beginnen und enden.  Alle Wege sind Rundwege und führen Sie nach der angegebenen Distanz wieder zurück zu Ihrem individuellen Ausgangspunkt.  Auf diesen Wegen ist gesundheitsförderndes, heilklimatisches Gehen und Wandern möglich. Dabei wirken sich Klima und natürliche Umgebung des Kurortes besonders positiv auf Herz- und Kreislaufsystem sowie die Atemwege aus. 

Entdecken Sie die Routen der Terrainkurwege in unseren ausführlichen Wegbeschreibungen.

Das Terrainkurgebiet

Terrainkurwegenetz
Terrainkurwegenetz
Foto: Tourist-Info-Büro Mitarbeiter, Tourist-Information Altenberg

Die Bergstadt Altenberg liegt in einer Höhe von 750 m im Osterzgebirge. Die Stadt befindet sich 3 km nördlich des Erzgebirgskammes, der als Hochplateau im Grenzbereich zu Tschechien von sanften Reliefformen um 900 m geprägt wird. Das von Westsüdwest nach Ostnordost ausgerichtete Osterzgebirge zeigt in seinen unteren und mittleren Lagen, bedingt durch geologische Störungen in der Nähe zum Elbtal und die starke Verwitterung der harten Granite, Porphyrite und Basalte im weicheren Gneis, einen starke Gliederung. Typisch für die Umgebung von Altenberg ist daher das Kuppen-Rücken-Wannen-Relief, welches von Sohlen-Kerbtälern zerschnitten wird. Letztere Landschaftsform bilden die Flüsse Gottleuba, Müglitz und Weißeritz, die sich bis zu 100 m tief eingruben. Einzelne Erhebungen bilden der markante Geisingberg (824 m) als Basaltkuppe sowie ausgeprägt Bergrücken, wie der Pöbelknochen oder der höchste Berg des Osterzgebirges, der Kahleberg (905 m).

Die angelegten Terrainkurwege erschließen als Ring- und Zielwege vor allem die im Süden an Altenberg angrenzenden Gebiete um die Galgenteiche, den Kahleberg und das Raupennest. Das Wegenetz führt im Süden bis zum NSG Georgenfelder Hochmoor sowie nach Zinnwald und im Westen bis nach Schellerhau. Der maximale Höhenunterschied der Terrainkurwege liegt zwischen ca. 900 m auf dem Kahleberg und ca. 710 m östlich in Richtung Geising. Charakteristisch für das Terrainkurgebiet sind weiträumige Fichtenwälder. Größere Wiesen- und Offenlandbereiche befinden sich u.a. in nördlicher Richtung und nach Osten zum Nachbarort Geising.  


12 ausgewiesene Terrainkurwege rund um den Luftkurort Altenberg

Terrainkur als Bewegungstherapie

Die klassische Terrainkur ist eine spezielle Form der Bewegungstherapie im Kurort. Sie zeichnet sich durch leistungsangepasste Belastung, Ganzkörpertraining, Freiluftaufenthalt und Landschaftserleben aus und wird bei normalen bzw. zügigen Gehen durchgeführt. Die Terraintherapie bewirkt eine Normalisierung der vegetativen Funktionen der Organismus: das Herz-Kreislaufsystem arbeitet ökonomischer, die Atemtätigkeit wird angeregt, Muskeln, Gelenke und Bänder werden gekräftigt. Der gesamte Stoffwechsel wird positiv beeinflusst, der Verdauungsapparat aktiviert, der Kalorienverbrauch spürbar erhöht. Die Terrainkur ist insbesondere für Herz-Kreislaufpatienten als auch zur aktiven Prävention für den Gesundheitstouristen ein besonderes Angebot. Das Terrainkurwegenetz im Kurort Altenberg hält dafür Wege mit unterschiedlichen Leistungsanforderungen vor. Die kleinklimatischen Bedingungen (Relief, Wald u.a.) ermöglichen es, sich an die thermische Reizintensität entsprechend der herrschenden Wettersituation anzupassen und ein zusätzliche Kreislaufbelastung durch Überwärmung zu verhindern.  

geöffnet
TK 1 - Terrainkurweg 1 - Geisingberg

Terrainkurweg 1 -  Geisingberg Kurzer, im letzten Teil fordernder Terrainkurweg

geöffnet
TK 2 - Terrainkurweg 2 - Bergbaumuseum

Terrainkurweg 2 - Bergbaumuseum Kurzer, mäßig fordernder Terrainkurweg

geöffnet
TK 3 - Terrainkurweg 3 - Scharspitzenring

Terrainkurweg 3 -  Scharspitzenring schöner, leicht fordernder Terrainkurweg

geöffnet
TK 4 - Terrainkurweg 4 - Besucherbergwerk Zinnwald

Terrainkurweg 4 - Besucherbergwerk Zinnwald schöner, leicht fordernder Terrainkurweg

geöffnet
TK 5 - Terrainkurweg - Kahleberg

Terrainkurweg 5 - Kahleberg Fordernder Terrainkurweg

geöffnet
TK 6 - Terrainkurweg - Botanischer Garten

Terrainkurweg 6 -  Botansicher Garten mäßig fordernder Terrainkurweg

geöffnet
TK 7 - Terrainkurweg 7 - Kleiner Galgenteichring

Terrainkurweg 7 -  Kleiner Galgenteichring Kurzer, leichter Terrainkurweg - Aufbautraining

geöffnet
TK 8 - Terrainkurweg 8 - Großer Galgenteichring

Terrainkurweg 8 - Großer Galgenteichring Kurzer, leichter Terrainkurweg – Aufbautraining

geöffnet
TK 9 - Terrainkurweg 9 - Großer Wasserringweg

Terrainkurweg 9 - Großer Wasserringweg Mäßig  fordernder Terrainkurweg

geöffnet
TK 10 - Terrainkurweg 10 - Raupennestring

Terrainkurweg 10 - Raupennestring Fordernder Terrainkurweg

geöffnet
TK 11 - Terrainkurweg 11 - Kleiner Kahlebergring

Terrainkurweg 11 - Kleiner Kahlebergring Mäßig fordernder Terrainkurweg

geöffnet
TK 12 - Terrainkurweg 12 - Großer Kahlebergring

Terrainkurweg 12 - Großer Kahlebergring Langer, fordernder Terrainkurweg


Terrainkurwege auf der Karte

Zentrieren und Zoomen Sie einfach in die Karte, um die Routen zu sehen. 

Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Information Altenberg  Verifizierter Partner  Explorers Choice