Sprache auswählen
  • Wandern in der Urlaubsregion Altenberg
    Wandern in der Urlaubsregion Altenberg Foto: Phillip Maethner, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • Sommerliches Wandern - Geisingberg
    Sommerliches Wandern - Geisingberg Foto: Phillip Maethner, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • Urlaubsregion Altenberg in der herbstlichen Stimmung
    Urlaubsregion Altenberg in der herbstlichen Stimmung Foto: Tourist-Info-Büro Mitarbeiter, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • Wandern in der Urlaubsregion Altenberg Foto: Phillip Maethner, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • Sommerzeit in der Urlaubsregion Altenberg Foto: Phillip Maethner, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • Urlaubsregion Altenberg in der herbstlichen Stimmung - Kammweg Foto: Tourist-Info-Büro Mitarbeiter, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • Blick von oben auf die Altenberger Pinge und den Geisingberg Foto: Phillip Maethner, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg
  • Wandern in der Urlaubsregion Altenberg Foto: Phillip Maethner, CC BY-SA, Tourist-Information Altenberg

Auf insgesamt 289 Kilometern führt der Kammweg Erzgebirge-Vogtland von Sachsen bis hinein nach Thüringen.

Kammweg Erzgebirge-Vogtland


Dachs statt Dax – Einsteigen und Abschalten, das können Sie auf dem aussichtsreichen Kammweg Erzgebirge-Vogtland. Und unterwegs noch Tradition und Kultur, wie Bergbau, Handwerk und Dampfbahn kennenlernen.

Einsteigen und Abschalten – wandern und seinen Horizont erweitern – mal ohne Handy, kein Mailempfang, keine Aktien-Kurse checken. Auf dem sächsisch-böhmischen Gebirgskamm sagen sich Fuchs und Hase gute Nacht – weil es sie noch gibt. Erlebnis Tierwelt, unberührte Natur, spannende Ausblicke in eine überraschend schöne Landschaft – deshalb tut Wandern hier so gut.

Unsere Gäste können aber noch viel mehr erleben. Sie haben die Wahl zwischen einer der modernsten Großschanzen Europas, mehr als 23 Museen und natürlich auch den Schauwerkstätten der erzgebirgischen Volkskunst, die ganzjährig geöffnet sind, unzähligen Bergbauzeugnissen wie Stollen, Schaubergwerke und Besucherschächten – und das alles direkt am Weg.

Etappen vom Kammweg

Kammweg Etappe 01 „Von Geising nach Holzhau“

Von Dresden nach Geising ist es gerade einmal eine Stunde mit der Bahn und doch taucht man in eine ganz andere, viel ruhigere Welt ein. Die erste Etappe des Kammweges bietet von allem etwas: Bergbautradition und Aussichtsberge, Heidelandschaft und Aroniaplantagen.

Kammweg Etappe 02 "Von Holzhau nach Sayda"

Holzhau - Rechenberg-Bienenmühle mit Brauereimuseum und Ökobad - Saydaer Weg - Neuclausnitz - Martinsweg - Floßgraben Rachel - Alte Poststraße - Sayda Kreuztanne

Kammweg Etappe 03 "Von Sayda nach Seiffen"

Kreuztanne Sayda - Neuhausen mit Glashüttenmuseum, Schloss Purschenstein, Nussknackermuseum - Schwartenberg (789m) mit Aussichtsturm - Seiffen-Zentrum erzgebirgischer Holzkunst - Binge Geyerin - Seiffener Rundkirche

Kammweg Etappe 04 "Von Seiffen nach Olbernhau"

Spielzeugdorf Seiffen mit Rundkirche - Reicheltberg - Mühlenweg - Wettinweg - Hirschberg - Zechenweg - Tiefer Grund - Kirche Oberneuschönberg - Denkmalsareal Saigerhütte

Kammweg Etappe 05 " Von Olbernhau nach Kühnhaide"

Denkmalskomplex Saigerhütte - Pföbe - Aussichtspunkt Stösserfelsen - Große Steinbach - Neulsweg - Rübenau - Lehmheider Teich - Kräuterlehrpfad Rübenau - Waldlehrpfad Grenzweg - Wanderparkplatz am NSG Schwarzwassertal 

Kammweg Etappe 06 "Von Kühnhaide nach Satzung"

Wanderparkplatz Schwarzwassertal - Grüner Graben - Kühnhaide Sportplatz - Moorlehrpfad Stengelhaide - Reitzenhain - Reissigmühle- Hirtstein

Kammweg Etappe 07 "Von Satzung nach Bärenstein"

Hirtstein mit Berggasthaus - Schmalzgrube - Pressnitztalbahn - Schwarzwassertal - Jöhstadt - Grenzweg - Brettmühle mit Landgasthof - Pöhlagrund - Kühberg - Berg Bärenstein mit Berggasthaus   Aufteilung der Tour in Jöhstadt möglich

Kammweg Etappe 08 "Vom Bärenstein zum Fichtelberg Kurort Oberwiesenthal"

Berg Bärenstein - Talsperre Cranzahl - Toskabank-Rastplatz - Kretscham-Rothensehma - Erlebnispfad Bimmelbahn - Kreuzbrückfelsen - Fichtelchens Erlebnispfad - Rotes Vorwerk - Amtssteig - Fichtelbergplateau

Kammweg Etappe 09 "Von Oberwiesenthal nach Rittersgrün"

Fichtelberg - Wellenschaukel - Sparkassen-Ski-Arena - Bächelhütte - NSG Börnerwiese - Tellerhäuser - Wettinplatz mit Fuchslochstollen und Brunnen - Rittersgrün (Zollstraße)

Kammweg Etappe 10 "Von Rittersgrün nach Johanngeorgenstadt"

Rittersgrün - NSG Halbemeile - Naturdenkmal Himmelswiese - Anton-Günther-Weg - Pachthaus - Johanngeorgenstadt/Bahnhof

Kammweg Etappe 11 "Von Johanngeorgenstadt nach Weitersglashütte"

Bahnhof - Schaubergwerk Glöckl - Anton-Günther-Höhe - Lehmergrund - Schanzenkomplex - Loipenhaus - Steinbachtal - Auersberg (1.018 m) mit Aussichtsturm und Bergwaldgarten - Dorfring Wildenthal - Amselweg - Altbergbaugebiet Alter Fritz - Weitersglashütte

Kammweg Etappe 12 "Von Weitersglashuette nach Muehlleithen"

Weitersglashütte – Carlsfeld mit Rundkirche und Talsperre – NSG Drei Bächle mit Drei-Bächle-Rastplatz - Morgenröthe-Rautenkranz mit Deutscher Raumfahrtausstellung – Hammergraben – Wintersportort Mühlleithen

Kammweg Etappe 13 "Von Muehlleithen nach Schoeneck"

Wintersportort Mühlleithen – Topasfelsen Schneckenstein  - Vogtländisch-Böhmisches Mineralienzentrum, Besucherbergwerk „Grube Tannenberg“ –  Halde Schneckenstein (883m) mit Blick auf Vogtland Arena - historisches Floßgrabensystem – Talsperre Muldenberg – Naherholungsgebiet am Meiler – IFA ...

Kammweg Etappe 14 "Von Schoeneck nach Eichigt"

IFA Ferienpark Schöneck – mittelalterliche Kirche in Wohlbach – Tal der Weißen Elster – Adorf mit Perlmutter- und Heimatmuseum,  Renaturierung Tetterweinbachtal - Gettengrün mit dem Geburthaus Erich Ohser (Illustrator e.o.plauen)

Kammweg Etappe 15 "Von Eichigt ins Burgsteingebiet"

Schutzgebiet „Grünes Band“ bei Tiefenbrunn – Bobenneukirchen mit Wanderparkplatz  – Talsperre Dröda mit den Vorsperren Bobenneukirchen und Ramoldsreuth – Vordere Platte mit Aussicht ins Umland – Burgstein mit Burgsteinruinen, Wanderparkplatz, Hermann-Vogel-Haus in Krebes

Kammweg Etappe 16 "Vom Burgsteingebiet nach Hirschberg"

Burgsteinhäuser – Kienmühle im Kemnitzbachtal – Gutenfürst mit ehemaligen Grenzbahnhof - Schutzgebiet „Grünes Band Sachsen“ mit Resten der ehemaligen Grenzbefestigung (Kolonnenweg) – Dreifreistaatenstein der drei Freistaaten Sachsen, Thüringen und Bayern – Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth - ...

Kammweg Etappe 17 "Von Hirschberg nach Blankenstein"

Hirschberg Naturschutzgebiet Hag, Saalebänk und Hängesteg – Schutzgebiet „Grünes Band Thüringen“ bei Pottiga – Blankenberg mit Schlossruine,   Gasthof, Kirche, Aussichtspunkt „Hochzeitskorb“ und Pferdebahn - Selbitzplatz Blankenstein (Drehkreuz des Wanderns)  

Kammweg Erzgebirge Vogtland
Kammweg Erzgebirge Vogtland
Foto: Tourismusverband Vogtland e.V., Tourist-Information Altenberg

Der Fernwanderweg Kammweg verbindet die drei Bundesländer Sachsen, Bayern, Thüringen sowie die vier Urlaubsregionen Erzgebirge, Vogtland, Franken und Thüringen. Mehr Informationen über den Kammweg erfahren Sie hier : https://www.kammweg.de/

 

Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Information Altenberg  Verifizierter Partner  Explorers Choice