Beiträge veröffentlicht von Daphne | Seite 4

Eine kurze Vorstellung und ausgewählte Highlights

Der Land­kreis ver­eint zwei äußerst reiz­vol­le Land­schafts­ge­bie­te Sach­sens: die Säch­si­sche Schweiz und das öst­li­che Erz­ge­bir­ge. Bei­de in Struk­tur und Geschich­te sehr unter­schied­lich und doch bei Besu­chern glei­cher­ma­ßen und zu jeder Jah­res­zeit beliebt. Was bei­de Land­schaf­ten eint ist die herr­li­che Natur, wel­che in der Säch­si­schen Schweiz im Natio­nal­park geschützt wird. Im Osterz­ge­bir­ge wid­met sich ein Natur­schutz­groß­pro­jekt den ein­zig­ar­ti­gen Berg­wie­sen der Regi­on.

Zur akti­ven Erho­lung inmit­ten ein­ma­li­ger Natur lädt der Land­kreis gera­de­zu ein.

«< www.landratsamt-pirna.de »>


Lugsteinhofer Wanderwochen

***+ Hotel Lug­stein­hof
Inha­ber: Kon­rad Kad­letz e. K.
Orts­teil Zinn­wald-Geor­gen­feld * Neu­ge­or­gen­feld 36
01773 Alten­berg

Gül­tig vom 01.05.2017 – 06.10.2017
(Fei­er- & Brü­cken­tags aus­ge­nom­men)

4 Übernachtungen mit Frühstück

Preis pro Per­son und Auf­ent­haltWei­ter­le­sen »


skischulen, snowboardschulen osterzgebirgeWer noch nie auf Ski oder Snow­board gestan­den hat, oder sei­ne Fahr­kennt­nis­se vom Vor­jahr ein­fach noch ein­mal auf­fri­schen will, ist hier genau rich­tig. Für Kin­der gibt es spe­zi­el­le Ange­bo­te, damit auch die Kleins­ten sicher den Hang her­un­ter kom­men.

Nur sicher Ski­fah­ren macht Spaß!

Ver­schie­de­ne Anbie­ter stel­len sich vor:Wei­ter­le­sen »


Ski-, Schlitten-, Snowboard-, Schneeschuh-Ausleihen – alles da

wintersport im osterzgebirgeAb ins Erz­ge­bir­ge zum Ski­fah­ren, Rodeln, Snow­boar­den …, aber die alten Ski­er ste­hen ganz hin­ten im Kel­ler und die Bin­dung vom Snow­board ist kaputt?

Kein Pro­blem: an den ver­schie­de­nen Aus­leih­sta­tio­nen unse­rer Regi­on erhal­ten Sie alles, was das Win­ter­sport­herz begehrt – für einen Tag oder als Kom­bi­pa­ket für meh­re­re Tage.

Schon steht dem Win­ter­spaß nichts mehr im Wege.

Ver­schie­de­ne Anbie­ter stel­len sich vor:Wei­ter­le­sen »


mit Schwung hinab ins Tal - Osterzgebirge, Paradies für AbfahrtskiMit Öffnungszeiten und Preisen
(Änderungen/Irrtümer vorbehalten)

Viel Win­ter­spaß und Schnee­ac­tion ver­spre­chen die Ski­hän­ge im Erz­ge­bir­ge. Der Schwie­rig­keits­grad der Pis­ten reicht von leicht bis mit­tel. Rauf gehts mit Schlepp­lift oder Dop­pel­ses­sel­bahn. Und run­ter? Na jeder, wie er mag: auf Ski, Snow­board oder im Snow-Tube, bei dem die Tal­fahrt schon mal tur­bu­lent zuge­hen kann.Wei­ter­le­sen »


Rodeln im OsterzgebirgeHier kön­nen gro­ße und klei­ne Leu­te nach Her­zens­lust rodeln.

Bahn­e­frei Kar­tof­fel­brei heißt es in:

  • Alten­berg: Rodel­hang am Ski­lift, ca 120 m
  • Rehe­feld: Natur­ro­del­bahn an der Dop­pel­ses­sel­bahn, ca. 1100 m
  • Schel­l­er­hau: Rodel­hang am “Obe­ren Gast­hof”, ca. 250 m
  • Außer­dem fin­den Sie her­vor­ra­gen­de Rodel­mög­lich­kei­ten in Ober­bä­ren­burg, Bären­fels, Bären­stein, Zinn­wald, und Gei­sing.

Schlittschuhfahren, Eishockey, Curling und viele Veranstaltungen

Eishalle Gründelstadion in Geising - Foto: Julia NitschkeEin Wintersportparadies für die ganze Familie

Unse­re moder­ne Eis­hal­le „Grün­del­sta­di­on“ bie­tet jedem Eis­läu­fer opti­ma­le Bedin­gun­gen, ob Schlitt­schuh­fah­ren oder Eis­ho­ckey, bei uns ist alles mög­lich.

Sie interessieren sich für Curling?

Das ist wie Schach auf dem Eis! Geschick­lich­keit, Kon­di­ti­on und Beweg­lich­keit sind bei die­ser Win­ter­spor­art gefragt. Wei­ter­le­sen »


Hoch über dem Müglitztal – das Kleinod sächsischer Renaissance-Architektur

Schloss Lauenstein - Fotoquelle: Osterzgebirgsmuseum Schloss LauensteinOsterz­ge­birgs­mu­se­um, Füh­run­gen auf Vor­anmel­dung

Erst­mals schrift­lich erwähnt ist Lau­en­stein 1242. Noch heu­te zeugt die Burg­rui­ne vom mit­tel­al­ter­li­chen Bau. Das Schloss mit Tor­haus, Wirt­schafts­ge­bäu­den, Haupt­schloss und Gar­ten­an­la­gen ist im Wesent­li­chen vom Stil der Renais­sance geprägt. Der beein­dru­cken­de Wap­pen­saal, der Vogel­saal, das Musik­zim­mer und vie­le ande­re Details zeu­gen heu­te noch von der Kunst­sin­nig­keit des Bau­her­ren Gün­ther von Bün­au (1557 – 1619) und des­sen nach­fol­gen­den Genera­tio­nen, die drei Jahr­hun­der­te auf Lau­en­stein resi­dier­ten.Wei­ter­le­sen »


der Altar der Stadtkirche Lauenstein - Foto: Katrin KüttnerDie Hallenkirche birgt bedeutende Kunstschätze

Nach abge­schlos­se­ner Reno­vie­rung in den Jah­ren 1997 und 2005 erstrahlt sie in neu­em Glanz und erschließt dem Besu­cher ein­zig­ar­ti­ge Sand­stein­ar­bei­ten der Pir­n­a­er Bild­hau­er­fa­mi­li­en Micha­el Schwen­ke (ca. 1563–1610) und Lorentz Hör­nig (ca. 1575–1624). Mit dem pracht­vol­len Altar, der Kan­zel und dem Tauf­stein ist das Haupt­werk Schwen­kes erhal­ten geblie­ben.Wei­ter­le­sen »


Wetterunabhängige Falknershows in Deutschlands einziger Flughalle!

Falknerei Schloss Lauenstein - Foto: ©Falknerei LauensteinBei die­ser unver­gess­li­chen Flug­show sind Sie den Tie­ren ganz nah. Die Shows fin­den in Deutsch­lands ein­zi­ger Fal­ken­flug­hal­le oder auf Lau­en­steins Burg­rui­ne aus dem 13. Jahr­hun­dert statt.

Die Falk­ne­rei ist ein his­to­ri­sches Kul­tur­gut, mit Blü­te­zeit im Mit­tel­al­ter. Der Jäger nutz­te den Greif­vo­gel für die Beiz­jagd auf Wild.Wei­ter­le­sen »


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen