Winter meldet sich zurück – Skiregion Altenberg

Pressemitteilung 14. März 2013

Mit ca. 15 cm Neuschnee und Temperaturen um minus 10°C hat sich der Winter in den letzten Tagen eindrucksvoll zurückgemeldet.

Circa 30 bis 35 cm Schnee, Temperaturen um minus 6°C und Sonnenschein verzaubern die Region in eine traumhafte Winterlandschaft, die beste Wintersportbedingungen bietet. Nach Auskunft der Wetterwarte Zinnwald erstrecken sich diese Aussichten auch auf das kommende Wochenende.

Die Loipenbullys sind wieder im Einsatz. Alle Loipen (L1 bis L5) werden zum Wochenende aufgefahren und gespurt. Auch die Skiwanderwege werden nach Möglichkeit aufgefahren und gespurt. Fest im Programm sind dabei der Skiwanderweg Wolfshügel (S2), Oberbärenburg (S4), Hirschsprung (S6) und Hemmschuh (S9).

Nach einer witterungsbedingten Pause melden sich auch die Skilifte zurück. So öffnen neben Altenberg pünktlich zum Wochenende auch die Skilifte in Rehefeld, Geising und Rehefeld. Wer Lust auf eine Rutsch und/oder Rodelpartie hat kommt auf der Snowtubing-Anlage und Naturrodelbahn in Rehefeld auf seine Kosten.

Detaillierte Informationen erhalten Sie im Wintersportbericht sowie über das Loipen-GPS auf www.altenberg.de.

Anhang:

  • Wintersportbericht Vorschau
  • Bild 1: Loipenbully von hinten / Tourist-Info-Büro
  • Bild 2: Loipenbully von vorn / Tourist-Info-Büro
  • Bild 3: Detail Loipe / Tourist-Info-Büro

<< Pressemitteilung 14.3.2013 >>