Altenberger Wandertag am 1. Mai 2017

Anwandern am Kammweg Erzgebirge-Vogtland

Anwandern 1. Mai 2017

Buntes Programm in Altenberg, Sternwanderungen, Thementouren

Programm auf dem Festplatz Altenberg am Bahnhof

  • Ab 11 Uhr buntes Programm mit Bungee Run, Hüpfburg, musikalischer Unterhaltung mit Wolfgang Franke und vieles mehr
  • 13 Uhr offizielle Eröffnung der Wandersaison durch Bürgermeister Thomas Kirsten

Thementouren am Nachmittag

  • 14.30 Uhr – Rollstuhl- und Kinderwagen-Tour:
    eine kurze Tour auf ebener Strecke mit speziellen Wanderwegen für Rollstühle, Kinderwagen o.ä. – kostenfrei, Strecke ca 4 km
  • 15 Uhr – Fahrradtour:
    mit Familie Weinberg und den Altenberger Mountys. Die Tour ist für Geübte geeignet und dauert ca. 1 1/2 Stunden, Fahrräder sind mitzubringen oder in den Altenberger Fahrradausleihen» vorher zu leihen, Preis 5 Euro p.P., mit Gästekarte 3 Euro, Kinder 3 Euro p.P., mit Gästekarte frei

Alle Touren führen wieder zurück zum Altenberger Bahnhof.

Sternwanderungen zum Altenberger Festplatz am Bahnhof

  • von Zinnwald-Georgenfeld: Treff 10 Uhr an der Wetterwarte Zinnwald, Länge ca. 5 km, Wanderleiter Wetter-Norbi  Norbert Märcz, mit Führung in der Wetterwarte und Tour nach Altenberg, vorbei am Skitage- und Schneehöhenzaun
  • von Geising über den KAMMweg Erzgebirge-Vogtland», Treff 10 Uhr an der Wandertafel am Bahnhof Geising, Länge: ca. 5 km, Wanderleiterin Petra Oertel vom Erzgebirgsverein Geising, mit Einkehr auf dem Geisingberg
  • von Hirschsprung über den Riesengrund und die alte Riesengrundschanze – dies war auch teilweise die Strecke bei der Biathlonweltmeisterschaft 1967, Treff 10 Uhr am Hotel Ladenmühle, Länge ca. 8 km, Wanderleiterin Anke Wenzel
  • von Oberbärenburg über die Rennschlitten- und Bobbahn», der Bekannte DKB-EISKANAL, Treff 10.30 Uhr am Buswendeplatz Oberbärenburg, Länge ca. 7 km, Wanderleiter Familie Hempel
  • von Schellerhau im Sinne der 14 Achttausender über die Stephanshöhe und den Pöbelknochen, Treff 10.30 Uhr am AHORN Waldhotel, Länge ca. 7 km, Wanderleiterin Kathrin Ulbrich vom Fremdenverkehrsverein Schellerhau