Rehefeld-Zaunhaus – schneesicherster Ort im Osterzgebirge

Dieser Beitrag wird derzeit überarbeitet!

 

Seit 1994 ist Rehefeld-Zaunhaus ein Ortsteil der Stadt Altenberg. Er verdankt seine Gründung, im Gegensatz zu seinen östlichen Nachbarn, nicht dem Bergbau. Für die Anlage des Ortes im Quellgebiet der Wilden Weißeritz war letztendlich die Ruhe und Abgelegenheit dieses Tals ausschlaggebend.

Im Sommer ein Idyll für Naturfreunde

Die Sommermonate bieten dem Naturfreund ein breitgefächertes Wanderwegenetz, aber auch dem geologisch-mineralogisch interessierten Besucher viele Möglichkeiten besonderer Beobachtungen.

Hervorzuheben wäre der internationale Bergwanderweg Eisenach – Budapest.

Im Winter – schneesicherster Ort im Osterzgebirge

Im Winter hingegen lädt der schneesicherste Ort des Osterzgebirges mit seiner Höhenlage von 650-845 m zu rasanten Abfahrten, aber auch zum Skiwandern ein.

Internet: www.erzgebirge-rehefeld.de