Altenberger Kirche

die Altenberger KircheIn den Jahren 1522-1525 kam es schon einmal zu einem Kirchenneubau in Altenberg. Durch mehrfache Stadtbrände erlebte sie ständige Veränderungen. Die völlige Zerstörung der alten Kirche erlebte Altenberg am 07. Mai 1945 als sie von Bomben getroffen wurde. Sie wurde auch nicht mehr aufgebaut. Ein provisorischer Kirchsaal diente bis 1991 als Treffpunkt der evangelischen Kirchgemeinde.

Das jetzige Gotteshaus wurde von 1989 – 1991 erbaut. Mit ihrem modernen Baustil ist sie eine der schönsten Bauwerke des Osterzgebirges. Sie entstand nach einem Entwurf der Dresdner Architekten Manfred Felmel und Dr. Herrmann Krüger.

Die Einweihung fand am 3. Advent 1991 statt. Der Turm der Kirche ist 34 m hoch und hat 2 Glocken. Die Große wiegt 299 kg und ist auf Ton “es” gestimmt. Beide Glocken wurden in Heilbronn gegossen.

Die Kirche hat täglich ab 10:00 Uhr geöffnet.

Eingetragen in: Kirchen im Osterzgebirge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen